Der Tempel

Der Tempel war das letzte Geschenk, das uns Shantam Dheeraj überreicht hat.

Er ist weniger ein Prozess, sondern viel mehr eine direkte Einladung, zu springen.

Der Fokus in allen Gruppenprozessen des New Mind und des Intensivs liegt in der Befreiung des Nervensystems von Spannung. Wir leben bewusster und mit Freude an Selbstverantwortung. Wir verstehen, dass Probleme immer „Innen“ zu finden sind und sich auch nur dort lösen lassen. Diese Prozesse führen letztendlich zur Balance von männlichen und weiblichen Anteilen in uns, und wir erfahren eine Dimension, die häufig als „das dritte Auge“ bezeichnet wird.

Im Tempel Retreat eröffnet sich eine neue Dimension, die uns Mut macht, den entscheidenden Sprung zu wagen.

„Der Frosch hüpft in den Brunnen. Plopp!“ (Zen Meister Basho)